Querflöte

Musikrichtungen:
Klassik, Jazz, Moderne, Volksmusik

Unterrichtart & Spieltechniken:

  • Einzelunterricht, als auch Gruppenunterricht und Ensemblespiel
  • Alters- und typgerechter Unterricht
  • Erlernen aller Instrument spezifischen Grundlagen
  • Musiktheorie und Förderung einer eigenständigen Musikalität anhand der Arbeit an Musikstücken
  • Zusammenspiel, aufeinander hören- und reagieren im Ensemble
  • Auftrittscoaching und Anleitung zu mentaler Stabilisation
  • aktive und stabile Köperhaltung und Atmung
  • Anblas- und Artikulationstechnik
  • elegante Fingertechnik
  • Klangfarben, Tonsprache, Dynamik
  • Phrasierung und Musikalität
  • moderne Spieltechniken (Flatterzunge, etc.)

Ziele:

  • persönliche musikalische Ideen mit dem Instrument auszudrücken
  • Spielfreude entwickeln und weitergeben
  • eigenständiges Herangehen an Ausführung und Interpretation
  • Auftreten und Bühnen-performance optimieren
  • Selbstvertrauen und Ausstrahlung beim Auftritt

Für wen ist die Querflöte das richtige Instrument?
Hier gilt allen voran: probieren geht über studieren!!
Die Querflöte ist eines der schönsten und einsatzfähigsten Instrumente. Durch die praktische Größe kann man sie leicht überall mitnehmen und bei div. verschiedenen Formationen einsetzen: ob im Solospiel oder mit Klavier, Streich- oder Blasinstrumenten, die Querflöte ist ein besonders begehrter Partner. Am häufigsten, und mit den schönsten Musikstücken spielt man die Querflöte in der Klassik. Aber auch im Jazz ist sie ein sehr beliebtes Improvisationsinstrument. Moderne, argentinische Tangos zusammen mit Gitarre entlocken der Querflöte einmal mehr feurige Töne. Die Filmmusik kann auch nicht auf die Querflöte verzichten, hören Sie beim nächsten Film ´mal genau hin! In der Volksmusik ist die Flöte schon immer gern gehört und gesehen. Bei Blasmusiken oder kleineren Volksmusikensembles hört man neben der Querflöte auch gerne mal die Piccolo-Flöte, die kleine Schwester der Querflöte. Auf ihr haben schon vor vielen Zeiten kleine Jungen ihre „Gassenhauer“ drauf gespielt!

Spielerisch können schon die Kleinsten (ab 5 Jahren, mit spezieller Kinderquerflöte) mit Klang- und Rhythmusspielen erste eigene Musik erleben und bald Kinderlieder spielen. Übliches Anfängeralter (mit gängiger Querflöte), ca. 7-8 Jahre, abhängig von der jew. Körpergröße der Kinder. Auch für Jugendliche und Erwachsene kann das Erlernen der Querflöte eine tolle Möglichkeit sein, sich Selbst ganz neu zu entdecken: die Körperhaltung optimieren, den Atem stabilisieren, der eigenen Musikalität mittels der Querflöte Ausdruck verleihen, das Auftreten verbessern und die Ausstrahlung vertiefen. Lassen Sie den Alltagsstress zurück und gönnen Sie sich einen Moment für sich mit dem neuen Hobby!

Wer ein wenig Geduld mitbringt kann sich bald über viele Möglichkeiten freuen, sich mit der neuen Sprache der Musik zu verständigen.
„Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.“ E.T.A. Hoffmann