Klavier – Keyboard

Musikrichtungen:

  • Klassik, Liedbegleitung und Chansons, Filmmusik, Rock/Pop,
    Jazz, Boogie, Blues, Ragtime – und natürlich für unsere Kleinen:
    Kinderlieder und erste beliebte Klavierstücke.

Technik:

  • Richtiges Sitzen am Klavier, richtige Handhaltung,
    Fingertechnik, verschiedene Anschlagarten und Vortragsweisen
    wie Legato-Spiel, Staccato-Spiel, Portato/Non Legato-Spiel,
    Pedalspiel, Daumenuntersatz, Fingerübersatz…

Schwerpunkte:

  • Korrepetition (z.B. Klavierbegleitung eines Solo-Musikers oder
    Chors), Musiktheorie und Harmonielehre, Gehörbildung,
    Vom-Blatt-Spiel, Interpretation, Improvisation und
    Eigenkomposition.

Von Ragtime, Blues, Jazz, Funk und Fusion über Rock’n RollRock und Pop bis hin zur Klassik:
Selbstverständlich wird dein Klavierlehrer den Unterricht flexibel an deiner Musik und der Wahl deines Instrumentes (Piano, Keyboard, Synthesizer) ausrichten.

Die spielerischen Fertigkeiten werden stets im Zusammenhang mit Musikstücken erarbeitet, damit die Freude am Musizieren nicht unter trockenen Fingerübungen erstickt.

Neben dem instrumentalen Unterricht werden auch Musiktheorie und Harmonielehre auf anschauliche und lebendige Weise vermittelt, ohne dabei jemals den Bezug zur Musik selbst zu verlieren.

Im Vordergrund stehen jedoch der kreative Umgang mit der Musik sowie die schöpferische Umsetzung der erlernten Fertigkeiten:
Improvisation und das Arrangieren von Musikstücken sowie das Komponieren eigener Musikstücke sind zentraler Bestandteil unseres Klavierunterrichts.

„Spiel’s noch einmal, Sam…“